Unser Leitbild

Ein zentrales Anliegen unserer Einrichtung ist die ganzheitliche, individuelle Begleitung und Förderung, nicht die Veränderung der Kinder, damit sie zu freien, selbstbewussten und mündigen Menschen heranwachsen, nach dem Motto:


„Das Gras wächst nicht schneller wenn man daran zieht!“ (afrikanisches Sprichwort)


Wer wir sind?

Wir sind ein erfolgreich arbeitender Waldorfkindergarten in freier Trägerschaft, entstanden aus einer Elterninitiative und inzwischen fester Bestandteil des Bammentaler Gemeindelebens. In unserer überregionalen, eingruppigen Einrichtung betreuen wir 25 Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren. Unser geschultes und erfahrenes Fachpersonal besteht aus zwei Erzieherinnen (mind. eine staatlich anerkannte Waldorferzieherin) und wird zeitweise unterstützt und bereichert von Praktikantinnen.

Wie arbeiten wir?

Unsere Mitarbeiter haben ein breites berufliches und persönliches Erfahrungsspektrum und arbeiten auf der Basis gegenseitiger Wertschätzung. Wir arbeiten an einer ständigen Verbesserung unserer Arbeit und führen gerade ein QM-System ein, das fester Bestandteil für die Transparenz und Qualitätssicherung unserer Arbeit ist.

Mit wem arbeiten wir zusammen?

Wir streben eine vertrauensvolle und zuverlässige Zusammenarbeit mit unseren Partnern an. Besonders wichtig sind uns dabei der gegenseitige Austausch und die Bemühung um eine konstruktive Auseinandersetzung über die Kinder.


Eine regelmäßige Kooperation findet statt mit:

  • Waldorfschule Heidelberg
  • Grundschule Bammental
  • Therapeuten (Heilpädagoge, Logopäde, Heileurythmist, Arzt)
  • Waldorfkindergärten / Regelkindergarten
  • Supervisor Regionalkreis Baden-Nord / Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten